?>

Die Ardennen

Drei Länder, ein Gebirge. Die Ardennen breiten sich zwischen Frankreich, Luxemburg und Belgien aus und prägen die Landschaft im Herzen Europas. Sie bilden eine ein atemberaubendes zusammenhängendes Ensemble aus geheimnisvollen Wäldern, malerischen Tälern, urigen Dörfern und Relikten aus längst vergangener Zeit.  

Wanderlust 

In Belgien ziehen sich die Ardennen durch den Südosten des Landes und werden gerne als die „grüne Lunge der Wallonie“ bezeichnet. Die Flüsse Maas und Semois winden sich anmutig durch das Gebirge und haben im Laufe vergangener Jahrhunderte die Region mitgestaltet. So entstanden einzigartige Naturlandschaften, wie beispielsweise das Tal der Semois, das auch einem Traum entsprungen hätte sein können. Das Tal ist ein beliebter Ort für Wanderer und Naturfreunde, da zahlreiche Rundwanderwege mit wunderschönen Aussichtspunkten hindurchführen. Ein optimaler Startpunkt für Wanderungen an der Semois ist beispielsweise die hübsche Stadt Bouillon, die sich auch für Ihren Ferienhausaufenthalt hervorragend anbietet.

Auch das Tal der Ourthe ist ein beliebtes Ziel für Naturbegeisterte. Der Wanderweg „Die wilde Ourthe“ in der Provinz Luxemburg führt Sie durch die ursprüngliche Flusslandschaft direkt am Wasser entlang. Eines der Highlights der Strecke ist der Felsen „Le Hérou“, von dem aus sich eine atemberaubende Aussicht auf den Fluss und die angrenzenden dichten Wälder bietet. Der Rundweg ist etwa zehn Kilometer lang und für etwas geübtere Wanderer geeignet, da es einige Höhenmeter zu überwinden gilt. Nach etwa der Hälfte der Strecke gelangt man zu Le Cheslé, den Überresten einer alten keltischen Siedlung.

An der Ourthe liegt ein weiteres überaus beliebtes Ziel der Region: La Roche-en-Ardenne. Die Stadt ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre märchenhafte Lage, ihre Prunkbauten und mächtigen Ruinen.  

Ebenfalls zu den schönsten Aussichtspunkten der belgischen Ardennen gehört sicherlich der Nez Napoléon (Napoleons Nase), ein steiler Felsvorsprung in der Nähe von Malmedy in der Provinz Lüttich. Von hier aus bietet sich nicht nur ein Panoramablick auf de wilde Warche und die umliegenden bewaldeten Hänge, sondern auch auf die Burg Reinhardstein. Diese stammt aus dem 14. Jahrhundert und gehörte zeitweilig dem Fürsten von Metternich, weshalb sie auch manchmal  noch „Burg Metternich“ genannt wird. Leider überließ dieser sie dem Verfall. Erst ab den 70er Jahren wurde die Burg durch den Geschichtsprofessor Overloop originalgetreu wieder aufgebaut. Im Rahmen einer Besichtigung kann man sich heute wieder in das damalige Leben zurückversetzen lassen, an einem Mittelalterbankett teilnehmen oder eine der Greifvogelvorführungen bestaunen.

Video: Ardennen in Belgien

Die schönsten Dörfer der Wallonie 

Der Zusammenschluss ist eine gemeinnützige Organisation, die 1994 gegründet wurde und für den Erhalt alter Werte und Kulturerbe steht. Um in die Vereinigung aufgenommen zu werden, muss ein Dorf bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie beispielsweise denkmalgeschützte Gebäude, den Besitz von städtebaulichem Erbe sowie einen ländlichen Charakter. Ist man auf Erkundungstour in den Ardennen unterwegs, werden einem immer wieder malerische Dörfchen begegnen, die mittlerweile Mitglied des Zusammenschlusses sind. Insgesamt trifft das auf mittlerweile 31 Dörfer in der Wallonie zu. Wer es entspannt und romantisch mag, dem sei die ein oder andere Stippvisite deshalb wärmstens empfohlen, beispielsweise im Dorf Celles in der Provinz Namur. Das pittoreske Gebäudeensemble kann am allerbesten von der Einsiedelei bestaunt werden, einer Anhöhe, die von der Saint-Hadelin-Kirche aus gut zu erreichen ist. Von hier aus ist es übrigens auch nur ein Katzensprung bis zum Märchenschloss Vêves. 

Als einer der besten Ausgangspunkte für eine Erkundungstour der schönsten wallonischen Dörfer gilt ohne Zweifel die „Perle der Maas“, das Städtchen Dinant. In dessen Nähe befinden sich die Ortschaften Crupet, Falaën und Sosoye, die abseits des relativ touristischen Dinant zu einer gemütlichen Landpartie einladen. 

Wintersport – auf ins weiße Vergnügen 

Eine Reise in die belgischen Ardennen – das bedeutet zum einen also Wanderungen mit Traumkulissen.  

Die östlichen Ardennen sind mittlerweile aber auch mehr als nur ein Geheimtipp für Wintersportler. Zwar ist die höchste Erhebung der belgischen Ardennen nicht einmal 700 Meter hoch, dennoch gibt es hier einige Möglichkeiten, über die Piste zu wedeln. Ovifat ist das größte Skigebiet in Belgien und bietet drei Abfahrten und drei Liftanlagen. Sicher ist das Vergnügen nicht vergleichbar mit den Abfahrten im Allgäu; trotzdem sollten auch passionierte Skifahrer hier auf ihre Kosten kommen. 

Insgesamt gibt es sechs Skigebiete in Ostbelgien, die nicht nur zum Abfahrtski, sondern auch zum Langlauf oder Schneeschuhwandern einladen. Und selbst, wenn die Schneemenge mal nicht ausreichen sollte – eine ausgedehnte Wanderung in der Umgebung lohnt sich allemal.  

Bier! 

In den belgischen Ardennen sollen sich laut einschlägiger Meinungen die besten Brauereien des Landes befinden. Überall in der Region finden sich Biergärten und Kneipencafés, die eine oder mehrere belgische Brauspezialitäten der Region ausschenken. Natürlich bieten einige Brauereien auch Führungen inklusive Verkostung an, wie beispielsweise die Brauerei La Chouffe in Achouffe oder auch die Abtei Notre Dame de Leffe. Die Abtei befindet sich ganz in der Nähe von Dinant und beherbergt gleich an ganzes Museum, welches dem belgischen Bier gewidmet ist.

Ein Ferienhaus in den Ardennen zu mieten, ist die richtige Entscheidung für alle, die sich nach ein paar wundervollen Tagen in der Natur sehnen und endlich mal wieder die Wanderstiefel schnüren wollen. Romantische Dörfer, zauberhafte Landschaften und imposantes Kulturerbe erwartet Sie. In der einzigartigen Region werden Sie einen garantiert einen unvergesslichen Urlaub in Ihrem Ferienhaus in Belgien erleben und viele wertvolle Eindrücke mit nach Hause nehmen!

Wir empfehlen Ihnen folgende Unterkünfte in den Ardennen:

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Belgien

Ferienhaus-Belgien

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten und Regionen in ganz Belgien - z. B. in den naturschönen belgischen Ardennen, an der kilometerlangen belgischen Küste oder im facettenreichen Flandern. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Belgien an.

Ausgewählte Unterkünfte in Belgien

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Pool

Ferienhaus mit Waschmaschine

Ferienhäuser mit besonderen Merkmalen

Urlaubsplaner

Magazin

Belgien Shop