?>

Ferienhaus in Belgien mit Hund

Belgien gilt als besonders hundefreundliches Land, weshalb es nicht schwer ist, ein Ferienhaus zu  finden, in dem Hunde willkommen sind. Für viele Hundebesitzer ist es selbstverständlich, dass der  geliebte Vierbeiner mit in den Urlaub kommt, schließlich ist er oftmals Familienmitglied und bester  Freund gleichermaßen.

Die Vielseitigkeit der belgischen Landschaft lässt sich mit Hund sehr gut erkunden. Ob lange  Streifzüge durch die Küsten- und Dünenlandschaft im Norden des Landes, den „Grünen Teppich“  des Brabanter Landes in Mittelbelgien oder das Belgische Hochland mit seinen üppigen Wäldern  und bizarren Gesteinsformationen – Belgien ist gerade für Naturliebhaber und Outdoor-Fans das  ideale Urlaubsland, um es zusammen mit der Fellnase zu entdecken.  

Es gibt unzählige Ferienhäuser in jeder Region Belgiens, wo ihr Hund zusammen mit Ihnen den  Urlaub verbringen darf. Jedes hat unterschiedliche Ausstattungsmerkmale und bietet Ihnen und  Ihrer Familie den gewünschten Komfort. Sie brauchen nur noch das Lieblingskörbchen und einen  Kauknochen – dann wird sich auch Ihr Hund in den Ferien wie zu Hause fühlen.  

Sand unter den Pfoten und salzige Luft in der Hundenase – Die Küste Belgiens bietet sich für  einen Urlaub mit Hund besonders an. Von Oktober bis April dürfen sich Hunde fast überall auch  ohne Leine am Strand tummeln. Während der Saison gilt jedoch eine Leinenpflicht und, ähnlich  wie in Deutschland, ist auch nicht jeder Strand für Hunde erlaubt. Achten Sie deshalb einfach auf  entsprechende Infotafeln oder fragen Sie im Zweifelsfall nach. Denken Sie auch daran, dass der  Hund für die Einreise nach Belgien gechipt sein und einen gültigen EU-Heimtierausweis besitzen  muss. 

Ein Ferienhaus in Belgien ist für Sie und Ihren Hund die perfekte Alternative zum Hotel. Hier haben Sie ausreichend Platz, es stört sich niemand an dem ein oder anderen freudigen Gebell und Sie  können Ihren Liebling wie gewohnt im üblichen Umfang versorgen.